Saison

Relegation

Kalender Regionalliga Südwest

21 Spieler beim Trainingsauftakt Featured

Der TSV Steinbach bat am Montag, den 19. Juni, zum Trainingsauftakt und es folgten 150 Zuschauer trotz bestem Freibad-Wetter und dem Confed Cup-Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Australien. Insgesamt 21 Spieler standen um 17 Uhr auf dem Rasen im SIBRE-SPORTZENTRUM HAARWASEN in Haiger und wurden von Stadionsprecher Sven Firmenich vorgestellt.

Kurz vor Trainingsstart gab es noch zwei Personalien für die Verantwortlichen des TSV zu vermelden. Weil Daniel Engelbrecht kurzfristig zu Rot Weiss Essen wechselt, nutzte der Stürmer die Zeit vor und nach dem öffentlichen Training zur Verabschiedung von Mitspielern, Funktionären und Fans der Steinbacher. Erstmals in den Steinbacher Farben sahen die Zuschauer neben den bereits bekannten Neuzugängen Dennis Wegner (1.FC Saarbrücken), Fatih Candan (Viktoria Köln), Tim Müller (1.FSV Mainz 05 II), Lukas Henkel (JFV Hinterland) und Rückkehrer Alexander Mißbach (Sportfreunde Siegen) auch Florian Heister, der wie Candan von Viktoria Köln nach Haiger gewechselt war und erst unmittelbar vor dem Auftakttraining einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018 unterschrieben hatte.

Neben den nun 19 unter Vertrag stehenden Spielern waren auch zwei Akteure auf dem Feld, die auf eine Chance beim TSV hoffen. Aus der KOL-Mannschaft der Steinbacher war Mittelfeld-Akteur Atilla Selcuk am Ball. Als Probespieler war Stürmer Joshua Endres von RB Leipzig II dabei.

 

Nach einem Laktattest am Dienstag und weiteren täglichen Trainingseinheiten empfängt der TSV bereits am Freitag den Drittligisten Fortuna Köln zum ersten Testspiel im SIBRE-SPORTZENTRUM HAARWASEN in Haiger. Anstoß der Begegnung ist um 18 Uhr.

 

Quelle: TSV Steinbach

Leave a comment

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Letzte Saison

  • Friday, 24 November 2017

    Für die U17 der SV Elversberg steht das letzte Hinrunden-Spiel dieser Saison in der Bundesliga Süd/Südwest an. Die B-Junioren von Trainer Sebastian Schummer empfangen dabei am morgigen Samstag, 25. November, Eintracht Frankfurt zum Heimspiel. Die Partie im St. Ingberter Mühlwaldstadion beginnt um 13.00 Uhr. „Wir haben uns bisher in unseren Heimspielen besser präsentiert als auswärts und wollen jetzt am Samstag insbesondere an den guten Auftritt aus dem Spiel gegen Nürnberg anknüpfen“, sagt Schummer, der aber weiß, dass es gegen Frankfurt keine leichte Aufgabe wird. „Frankfurt hat aktuell einen ganz guten Lauf und hat sich in den letzten drei Spielen mit guten Ergebnissen nach vorne gearbeitet“, sagt der Trainer über die Frankfurter, die zuletzt gegen den Karlsruher SC (2:0), den VfB Stuttgart (1:1) und die SpVgg Unterhaching (4:0) starke Leistungen zeigten. „Für uns wird es wichtig sein, dass wir zwei Knackpunkte der vergangenen Wochen besser machen: Wir wollen kein Gegentor nach Standards bekommen und die Anfangsphase ohne frühes Gegentor überstehen.“ Personell sieht es vor dem Heimspiel zum Hinrunden-Abschluss gut aus: Alle Elversberger B-Junioren sind für einen Einsatz bereit. Quelle: SVE
  • Wednesday, 15 November 2017

    Die SV Elversberg muss in der nächsten Zeit auf Stefano Cincotta verzichten. Der Linksverteidiger musste im vergangenen Regionalliga-Auswärtsspiel bei der TuS Koblenz, in dem der 26-Jährige noch sein erstes Saisontor erzielt hatte, in der zweiten Halbzeit angeschlagen ausgewechselt werden. Wie die Untersuchungen der medizinischen Abteilung der SVE nun ergeben haben, hat sich Stefano Cincotta einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel zugezogen und wird damit in den nächsten Wochen ausfallen. Quelle: SVE
  • Monday, 12 June 2017

    In der vergangenen Woche unterzeichneten gleich zwei Spieler der aktuellen U19 des SV Waldhof Mannheim Verträge für die kommende Spielzeit. Torwart Kubilay Dogan und Angreifer Sinisa Sprecakovic zählen somit zum festen Bestandteil der Mannschaft von Cheftrainer Gerd Dais. Beide Spieler haben einen 1-Jahresvertrag bis 30.Juni 2018 unterzeichnet. Kubilay Dogan spielt bereits seit 2004 für die Blau-Schwarzen und sammelte in der abgelaufenen Saison bei drei Partien Einsatzminuten bei der U23 in der Landesliga. Sinisa Sprecakovic wechselte vor der Saison von der SG Heidelberg-Kirchheim an den Alsenweg. In der Landesliga kam er zehn Mal zum Einsatz. „Beide Jungs haben durch ihre konstant gute Leistung in der U19 überzeugt und sollen Schritt für Schritt an die 1. Mannschaft herangeführt werden. Wir wollen damit auch ein Zeichen an die jüngeren Jahrgänge setzen“, erklärt Cheftrainer Gerd Dais und fügt an: „Wir sind sehr froh, dass wir Kubilay und Sinisa für unsere Profimannschaft gewinnen und an den Verein binden konnten.“ Quelle: Waldhof Mannheim
  • Monday, 12 June 2017

    Der SV Waldhof Mannheim hat den 25-jähringen Franzosen Dorian Diring verpflichtet. Der Mittelfeldspieler wechselt vom Halleschen FC an den Alsenweg und hat einen Vertrag bis 30.Juni 2019 bei den Blau-Schwarzen unterschrieben. „Dorian ist sehr lauf- und zweikampfstark und im Mittelfeld sehr flexibel einsetzbar“, so Cheftrainer Gerd Dais über den ehemaligen 2.Ligaspieler und fügt hinzu: „Mit seinen erst 25 Jahren ist Dorian ein junger und entwicklungsfähiger Spieler, verfügt aber gleichzeitig über einen immensen Erfahrungsschatz und weiß worauf es ankommt.“ „Ich freue mich darauf, für so einen traditionsreichen Verein wie Waldhof Mannheim zu spielen und bin froh darüber hier die nächsten zwei Jahre Fußball spielen zu dürfen. Von der Fußballbegeisterung in Mannheim habe ich schon viel gehört, ich ­freue mich jetzt schon auf das erste Spiel im Carl-Benz-Stadion“, sagt Diring. Diring, der beidfüßig abschließen kann, absolvierte in der abgelaufenen Saison 17 3.Liga-Einsätze für den Halleschen FC und erzielte dabei zwei Treffer. Quelle: SV Waldhof Mannheim
  • Monday, 12 June 2017

    Ende Juli startet die Fußball Regionalliga Südwest in die Spielzeit 2017/18. Mit dabei ist auch der TSV Steinbach, der in seine dritte Saison in der vierthöchsten Liga Deutschlands geht. Die Haigerer starten deshalb bereits am Montag, den 19. Juni, um 17 Uhr im SIBRE-SPORTZENTRUM HAARWASEN in Haiger mit dem Training. Einen Tag später steht ein Laktattest auf der Laufbahn des Nebenplatzes an. TSV-Trainer Matthias Mink und Geschäftsführer Matthias Georg konnten insgesamt acht Testspiele vor Saisonbeginn und einen absoluten Kracher am 7. August vereinbaren. Gegner sind Bundesligist und Europa League-Teilnehmer 1.FC Köln, Drittligist Fortuna Köln, die Regionalligisten Alemannia Aachen, Fortuna Düsseldorf U23, TuS Erndtebrück, Rot Weiss Essen, Wuppertaler SV und die Oberligisten SC Teutonia Watzenborn-Steinberg und Sportfreunde Siegen. Die Vorbereitungstermine im Überblick: - Trainingsauftakt: Montag, 19. Juni, 17 Uhr, SIBRE-SPORTZENTRUM HAARWASEN in Haiger - Dienstag, 20. Juni, Laktattest, Laufbahn SIBRE-SPORTZENTRUM HAARWASEN in Haiger - Freitag, 23. Juni, 18 Uhr, Fortuna Köln, SIBRE-SPORTZENTRUM HAARWASEN in Haiger - Mittwoch, 28. Juni, 18.30 Uhr, Sportfreunde Siegen, Ort offen - Samstag, 1. Juli, 14 Uhr, Wuppertaler SV, Oranierpark in Dillenburg-Frohnhausen - Dienstag, 4. Juli, 18.30 Uhr, Alemannia Aachen, SIBRE-SPORTZENTRUM HAARWASEN in Haiger - Samstag, 8. Juli, 14 Uhr, SC Watzenborn-Steinberg, Rasenplatz in Angelburg-Gönnern - Samstag, 15. Juli, 14 Uhr, Fortuna Düsseldorf II, SIBRE-SPORTZENTRUM HAARWASEN in Haiger - Dienstag, 18. Juli, 18.30 Uhr, TuS Erndtebrück, in Großen-Linden bei Gießen - Samstag, 22. Juli, 14 Uhr, RW Essen, in Essen - Montag, 7. August, 18:30 Uhr, 1.FC Köln, SIBRE-SPORTZENTRUM HAARWASEN in Haiger Quelle: TSV Steinbach
Go to top